Rezeptfreie Medikamente

Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke

In der Apotheke stehen verschiedene, rezeptfreie Arthrose-Mittel zur Verfügung. Bei akuten Schmerzen haben sich zum Beispiel Gele mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften bewährt. Bei beginnender oder leichter Arthrose wiederum kann die regelmäßige Einnahme von ausgewählten Knorpelnährstoffen helfen, die Symptome zu lindern und die Beweglichkeit zu erhalten.

Gelenkschmerzen lindern, Beweglichkeit erhalten

Die Behandlung von Arthrose richtet sich unter anderem nach der Intensität der Beschwerden und nach dem Krankheitsstadium. Gerade bei geringer und mittlerer Schmerzintensität können verschiedene rezeptfreie Arzneimittel zur Selbstmedikation eingesetzt werden. Bei fortgeschrittener Arthrose mit starken Schmerzen kann allerdings eine ärztliche Behandlung notwendig sein.

Lassen Sie sich dazu umfassend von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.


VoltActive Kniebandage:
Aktive Schmerzlinderung

VoltActive Kniebandage

Die neue Kniebandage aus der Voltaren-Familie von GSK: Aktive Genesung und gezielte Schmerzlinderung.

  • Lösung mit patentierter Technologie.* Ohne Arzneimittelwirkstoff.
  • Lindert nachweislich Knieschmerzen
  • Stabilisiert das Knie und beugt erneuten Verletzungen vor
  • Unterstützt die Beweglichkeit des Gelenks
  • Hautfreundlich und atmungsaktiv

Weitere Informationen zum Produkt

* Europäisches Patent EP2566420B1

Voltaflex:
Langfristig Gelenke von innen stärken

Voltaflex Schmerztabletten

Bei leichter bis mittelschwerer Kniearthrose hat sich Voltaflex bewährt. Es enthält den körpereigenen Knorpelnährstoff Glucosamin in hoher Konzentration und kann bei regelmäßiger Einnahme die Produktion von Gelenkflüssigkeit fördern, die Qualität des bestehenden Knorpels verbessern und den fortschreitenden Verschleiß verlangsamen.

  • Arzneimittel mit hochdosiertem, körpereigenem Glucosamin
  • Stärkt den Gelenkknorpel
  • Lindert die Schmerzen, verbessert die Beweglichkeit
  • Schon zwei Tabletten pro Tag genügen

Erfahren Sie hier mehr über Voltaflex.

Gut zu wissen: Gut zu wissen:

Voltaren gibt es noch in vielen weiteren Darreichungsformen, die bei vielfältigen Schmerzen des Bewegungsapparates (Gelenke, Rücken, Nacken) eingesetzt werden. Sprechen Sie Ihren Apotheker darauf an.


Hilfe aus der Apotheke bei Knieschmerzen

Hilfe aus der Apotheke bei Knieschmerzen

Lesen Sie hier Wissenswertes über rezeptfreie Mittel gegen Knieschmerzen.

Mehr erfahren
Kreuzbandriss: Behandlung im Überblick

Kreuzbandriss: Behandlung im Überblick

Was tun bei Kreuzbandriss? Lesen Sie hier Wissenswertes zur Behandlung.

Mehr erfahren
Knieschmerzen: Diagnose

Knieschmerzen: Diagnose

Vor allem bei anhaltenden oder sehr starken Knieschmerzen ist ein Arztbesuch wichtig.

Mehr erfahren
Hilfe aus der Apotheke bei Knieverletzungen

Hilfe aus der Apotheke bei Knieverletzungen

Bei Knieverletzungen ist oft eine rasche Schmerzbehandlung gefragt. Lesen Sie hier mehr über rezeptfreie Mittel aus der Apotheke.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

VoltActive Kniebandage Aktive Schmerzlinderung

VoltActive Kniebandage

Die neue Kniebandage aus der Voltaren-Familie von GSK: Aktive Genesung und gezielte Schmerzlinderung.

  • Lösung mit patentierter Technologie.* Ohne Arzneimittelwirkstoff.
  • Lindert nachweislich Knieschmerzen
  • Stabilisiert das Knie und beugt erneuten Verletzungen vor
  • Unterstützt die Beweglichkeit des Gelenks
  • Hautfreundlich und atmungsaktiv
Mehr Informationen

* Europäisches Patent EP2566420B1

Langfristig Gelenke von innen stärken Voltaflex

Langfristig Gelenke von innen stärken

Die in Voltaflex hochkonzentriert enthaltene körpereigene Substanz Glucosamin kann bei regelmäßiger Einnahme die Produktion von Gelenkflüssigkeit fördern, die Qualtität des bestehenden Knorpels verbessern und den fortschreitenden Verschleiß verlangsamen.

  • Stärkt den Gelenkknorpel
  • Lindert Schmerzen
  • Verbessert die Beweglichkeit
  • Geeignet bei leichter bis mittelschwerer Kniegelenkarthrose
Mehr Informationen