Knieschmerzen:
Symptome im Überblick

Knieschmerzen: SymptomeKnieschmerzen beim Joggen sind keine Seltenheit.

Knieschmerz ist nicht gleich Knieschmerz – nicht nur die Qualität des Schmerzes kann variieren, sondern auch die Stelle, an der er auftritt. Manche Knieprobleme zeigen sich auch vorrangig in bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Treppensteigen, nach dem Joggen oder auch nachts. Je nach zugrundeliegender Ursache der Kniebeschwerden können sich als Begleitsymptome auch Blutergüsse, Schwellungen oder eine eingeschränkte Beweglichkeit einstellen.

Akute oder chronische Knieschmerzen?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen akuten und chronischen Knieschmerzen. Akute Beschwerden treten plötzlich, zum Beispiel nach einer Verletzungen beim Sport auf. Chronische Knieschmerzen stellen sich schleichend ein, verschlimmern sich im Laufe der Zeit und gehen oft auf Verschleißerscheinungen (Kniearthrose) zurück.

Unterschiedliche Schmerzqualität

Auch in der Art, wie sie sich äußern, können sich Knieschmerzen von Fall zu Fall unterscheiden. Die einen beklagen ein unangenehmes Stechen im Knie, das zum Beispiel auf einen Meniskusschaden hindeuten kann. Andere haben eher dumpfe Knieschmerzen, die auf verschleißbedingte Knieprobleme zurückgehen können.

Knieschmerzen: Lokalisation kann Hinweise auf die Ursache geben

Wenn das Kniegelenk Schmerzen bereitet, können die Beschwerden an unterschiedlichen Stellen auftreten: innen, außen, vorne oder hinten am Knie. Die jeweilige Lokalisation des Schmerzes kann mitunter Hinweise auf die zugrundeliegende Ursache geben.

Knieschmerzen Innenseite („medialer Knieschmerz“)

Besonders häufig treten die Knieschmerzen innen auf. Dies kann zum Beispiel auf eine Verletzung des Innenbandes oder einen Schaden am Innenmeniskus hindeuten. Aber auch bei O-Beinen, Kniearthrose oder einer Schleimbeutelentzündung kann es zu Schmerzen an der Innenseite des Knies kommen.

Knieschmerzen Außenseite

Knieschmerzen außen am Kniegelenk können ebenfalls auf Fehlstellungen (z. B. X-Beine) sowie auf Verletzungen des Außenmeniskus oder des Außenbandes zurückgehen.

Knieschmerzen vorne (Schmerzen an der Kniescheibe)

Von vorderen Knieschmerzen spricht man, wenn die Schmerzen im Bereich der Kniescheibe bzw. darüber oder darunter auftreten. Schmerzen vorne am Knie sind insbesondere bei jungen Menschen, speziell während der Wachstumsphase, relativ häufig. Oft sind sie durch Fehl- oder Überbelastung bedingt.

Knieschmerzen hinten (Schmerzen in der Kniekehle)

Schmerzen in der Kniekehle können auf vielfältige Ursachen zurückgehen. Oftmals liegen Verletzungen des Kapsel-Band-Apparates zugrunde, aber auch verschleißbedingte Veränderungen, eine sogenannte Baker-Zyste (mit Gelenkflüssigkeit gefüllte Ausstülpung) oder eine Thrombose können Schmerzen in der Kniekehle auslösen.

Gut zu wissen: In bestimmten Fällen (z. B. bei Rheuma) kann auch ein diffuser Knieschmerz auftreten, der sich nicht genau lokalisieren lässt.

Knieschmerzen in bestimmten Situationen

Knieschmerzen treten oftmals auch in bestimmten Situationen bzw. bei bestimmten Aktivitäten auf.

Typisch sind Knieschmerzen bei Belastung oder Knieschmerzen nach Belastung, so zum Beispiel:

  • Knieschmerzen nach Sport
  • Knieschmerzen beim Joggen oder Knieschmerzen nach dem Joggen
  • Knieschmerzen beim Wandern

Nach einer längeren Trainingspause können nach dem Sport oder beim Wandern Knieschmerzen auftreten. Das ist nicht gleich ein Grund zur Sorge, sondern oft ein Zeichen einer Überanstrengung des Knies. Sollten die Beschwerden allerdings anhalten oder immer wieder auftreten, ist ein Arztbesuch ratsam, um die Ursachen abzuklären.

Vor allem ältere Menschen klagen oftmals über einen Anlaufschmerz nach längerem Sitzen und Knieschmerzen beim Treppensteigen. Das kann unter anderem ein Anzeichen für eine Kniearthrose sein. Dagegen können Knieschmerzen beim treppabwärts gehen auf einen Kreuzbandriss hindeuten.

Darüber hinaus können Knieschmerzen beim Beugen oder auch beim Sitzen Probleme machen. Wenn Knieschmerzen nachts oder in Ruhe auftreten, kann eine Arthrose oder Rheumaerkrankung der Auslöser sein.

Dauerschmerzen können zum Beispiel infolge einer Entzündung im Knie oder einer bakteriellen Infektion des Kniegelenks auftreten.

Knieschmerzen: Begleitsymptome sind möglich

Zusätzlich zu den Knieschmerzen können sich in Abhängigkeit der zugrundeliegenden Ursache weitere Symptome einstellen, so zum Beispiel:

  • Schwellungen
  • Rötungen
  • Bluterguss
  • Gelenkerguss
  • Verminderte Belastbarkeit
  • Beeinträchtigte Beweglichkeit
  • Gefühl der Instabilität
  • Erwärmung des Knies
Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.