Meniskusriss:
Ursachen, Symptome & Behandlung

Der Meniskus gehört zu den typischen Problemzonen im Kniegelenk. Vielen ist der Meniskusriss als typische Sportverletzung bekannt. Was viele nicht wissen: Ein Meniskusschaden kann auch durch altersbedingte Verschleißerscheinungen verursacht werden. Zu den Symptomen zählen neben Knieschmerzen zum Beispiel auch eine verminderte Belastbarkeit des Knies oder Gelenkblockaden. Im Rahmen der Behandlung von Meniskusrissen werden meist verschiedene Therapiebausteine kombiniert. Erfahren Sie hier alles rund um die Ursachen, Symptome und Behandlung.

  • Meniskusriss: Überblick

    Meniskusriss:
    Überblick

    In jedem Knie befinden sich zwei der sichelförmigen Knorpelscheibchen: ein Innen- und ein Außenmeniskus. Ihre Aufgabe ist es, Stöße abzudämpfen, das Gelenk zu stabilisieren und die auf das Knie wirkenden Belastungen zu verteilen.

    mehr erfahren
  • Meniskusriss: Ursachen

    Meniskusriss:
    Ursachen

    Ein Meniskusschaden kann durch verschiedene Ursachen entstehen, die auch zusammenwirken können. Dabei können zum Beispiel Unfälle, aber auch wiederholte kleinste Verletzungen oder Abnutzungsprozesse eine Rolle spielen.

    mehr erfahren
  • Meniskusriss: Symptome

    Meniskusriss:
    Symptome

    Akute Meniskusverletzungen äußern sich meist durch Knieschmerzen, während durch Abnutzung bedingte Meniskusschäden oft lange Zeit unbemerkt bleiben. Erfahren Sie hier mehr über die Symptome.

    mehr erfahren
  • Meniskusriss: Behandlung im Überblick

    Meniskusriss:
    Behandlung im Überblick

    Zur Behandlung von Meniskusrissen stehen verschiedene Therapiebausteine zur Verfügung, die oft kombiniert werden. Neben einer gezielten Schmerzbehandlung spielt auch die Physiotherapie eine wichtige Rolle. In bestimmten Fällen kann auch eine Meniskus-OP erforderlich sein.

    mehr erfahren
  • Hilfe aus der Apotheke

    Hilfe aus
    der Apotheke

    Bei Meniskusrissen ist oft eine gezielte Schmerzbehandlung gefragt. In der Apotheke sind bewährte rezeptfreie Gele oder Salben mit schmerzlindernden Wirkstoffen erhältlich. Lesen Sie hier, was Sie dazu wissen sollten.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.